Stefan 2., Jan 3.

von Peter Beil

Stefan mit Platz 2

Freitag, 14.07.2017

Überraschung bei der Bergdorfmeile. Bei der Kombiwertung von Badischer Meile und Bergdorfmeile konnten Stefan Fritz in der Gesamtwertung den 2. Platz und Jan Wandel den 3. Platz belegen. Beide zeigten rund um Hohenwettersbach einen starken Lauf und zusammen mit Amos Brennecke kamen 3 LSGler unter die ersten elf. Stefan wurde dort Gesamtfünfter, Amos 8. und Jan 11. Insgesamt nahmen 12 LSGler an dem beliebten Lauf teil und manche staunten nicht schlecht, dass diese Strecke, mit relativ wenigen Höhenmetern, so anstrengend sein kann. Sehr gut zurecht kam unser jüngstes Mitglied Linus Schaller. Zusammen mit seinem Vater Ulrich blieben sie deutlich unter 40 min und wurden damit 49. und 50. der Gesamtwertung. Aber alle schwärmten von der Strecke, so auch Deike de Riese und Maya Lukas, unsere weiblichen Vertreterinnen dort. Mit dabei waren auch noch Jens Lukas, Josef Kranz, Bilal Hawa, Ingmar Bayon und Erich Grether.

Weitere Fotos von Ekkehard Gübel und Peter Beil

Kraichgau-City-Cup Bretten

Samstag, 15.07.2017 / von Nikolaos Svarnas 
 
War ein sehr toller Lauf. Eine sehr schöne Strecke durch die Brettener Altstadt. Es war viel los an der Straße und am Marktplatz, viele die einem applaudierten und motivierten. 4 LSGler waren dort am Start und noch Christoph Hakenes, der für den Kindergarten in Bretten lief. Mit 38:34 min konnte ich eine persönliche Bestzeit erlaufen und mein Vater Angelos den 1. Platz in der AK 65. Mit dabei noch Gerhard Schaumann und Ludwig Hinz. 
 
 
 

night52 in Bretten  

von Harald Menzel / Am 15. Juli fand bei sehr guten Bedingungen der 52-km-Lauf mit 900 hm rund um Bretten statt. Der Start fand wie üblich erst um 17.45 Uhr statt, was für manche Läufer zur Folge hatte, dass mit Lampe gelaufen werden musste.
Gesamtsiegerin bei den Frauen wurde Natascha, die gemeinsam mit Bettina Eyhorn lief. Bettina war auch beim Westweglauf dabei und ist uns daher gut bekannt. Eine AK-Wertung findet in Bretten sinnvollerweise nicht statt, daher hier die Gesamtplatzierungen:
Frauen:
1. Natascha Bischoff (LSG Karlsruhe) und Bettina Eyhorn (Schopfheim) 4:31:56
Männer:
10. Harald Menzel 4:26:03, 11. Jasko Bajadzic 4:27:21, 47. Erhard Schmidt 5:35:18,
60. Irwan Harianto 5:47:41, 62. Klaus Becker 5:49:25
Den Gesamtsieg errang wie erwartet Jens Santruschek in hervorragenden 3:38:55 vor Michael Sommer (3:50:45).
 
 
Bildergalerie von Klaus Becker

Knut gewinnt Freibadlauf

Sonntag, 16.07.2017 / von Peter Beil

Den 2. Waldbronner Freibadlauf der JLG Waldbronn konnte Knut Wintergerst für sich entscheiden. Nach 5 km überholte unser M55 Läufer den bis dahin Führenden und konnte seinen knappen Vorsprung ins Ziel bringen. Klasse Knut. Und da die LSG dort stark vertreten war, konnten wir auch die ersten 2 Mannschaftsplätze erlaufen. In die Siegermannschaft kamen neben Knut (29:26) noch Manfred Deger als Gesamtfünfter (30:59) und Thomas Schweikert (31:41) als Gesamtsiebter. Die 2 . Mannschaft bildeten Udo Jobs, Peter Beil und Lothar Leppert-Saumer. Und wir konnten sogar noch eine 3. Mannschaft komplettieren mit Valerie Knopf, Ohannes Sallak und Rolf Breithaupt. Rolf konnte zudem noch als ältester Teilnehmer einen Sonderpreis mit nach Hause nehmen.

 

Madeleine gewinnt den Büchig-Lauf und Andrea die Stutensee-Cup Wertung

von Daniel Flöter

Mit einem tollen Vorsprung auf die Zweitplatzierte entscheidet Madeleine Fina "mal wieder" ein Lauf für sich in der Gesamtwertung. Dazu kamen noch sommerlich heißen Bedingungen, mit denen die Läufer umgehen mussten und die 10-km-Strecke bewältigen. So gewinnt Madeleine in einer Zeit von 42:52,30 Minuten, begleitet von Jasko Bajadzic (2. in seiner AK M40, 42:52,95 Minuten), den Volkslauf in Büchig.

Andrea Kümmerle konnte den Titel der Stutensee-Cup Wertung aus dem letzten Jahr verteidigen und belegte erneut Platz 1 im Frauenfeld. War ihr wohl in Büchig eine Konkurrentin direkt auf den Fersen, hatte doch Andrea beim ersten Lauf in Blankenloch, von zwei gewerteten Läufen, schon einen soliden Vorsprung herausgelaufen, der reichte den Sieg in der Cup-Gesamtwertung zu verteidige.

Ronja Becker (U16 w) lief für die LSG und wurde 2. Frau beim 5,2-km-Lauf in sehr schnellen 24:59,9 Minuten. Auch sie konnte direkte Konkurrentinnen, mit etwa einer Minute, auf Distanz halten. In der Gesamtwertung vor ihr lag nur eine weitaus ältere Frau in der Hauptklasse laufend. Auf dieser Streckenlänge läuft die Ronja schon von ihr gewohnte sehr solide Zeiten trotz ihres Alters.

Neumitglied Nikolaos Svarnas ist in Büchig schnellster LSGler bei den heißen Temperaturen in einer klasse Zeit von 40:21,50 Minuten und wird 2. in seiner M35 und belegt den 4. Platz in der Gesamtplatzierung. Auch hier super Lauf!

Insgesamt waren es 12 LSGler beim 10er und 2 beim 5,2er und daraus ergaben sich 9 AK-Platzierungen: Ulrike Hoeltz wird Erste in der W55, wie Angelos Svarnas der 1. in der M65 wird. 3 AK-Plätze belegen Steffen Scholz, Josef Kranz und Ivan Lucic.

Die Wertung der teilnehmerstärkste Mannschaft über die 10-km-Distanz konnten sich die LSGler zudem sichern.

Bildergalerie Büchig (Ekkehard Gübel, Josef Kranz und Nikolaos Svarnas)