Madeleine gewinnt den Büchig-Lauf und Andrea die Stutensee-Cup Wertung

von Daniel Flöter

Mit einem tollen Vorsprung auf die Zweitplatzierte entscheidet Madeleine Fina "mal wieder" ein Lauf für sich in der Gesamtwertung. Dazu kamen noch sommerlich heißen Bedingungen, mit denen die Läufer umgehen mussten und die 10-km-Strecke bewältigen. So gewinnt Madeleine in einer Zeit von 42:52,30 Minuten, begleitet von Jasko Bajadzic (2. in seiner AK M40, 42:52,95 Minuten), den Volkslauf in Büchig.

Andrea Kümmerle konnte den Titel der Stutensee-Cup Wertung aus dem letzten Jahr verteidigen und belegte erneut Platz 1 im Frauenfeld. War ihr wohl in Büchig eine Konkurrentin direkt auf den Fersen, hatte doch Andrea beim ersten Lauf in Blankenloch, von zwei gewerteten Läufen, schon einen soliden Vorsprung herausgelaufen, der reichte den Sieg in der Cup-Gesamtwertung zu verteidige.

Ronja Becker (U16 w) lief für die LSG und wurde 2. Frau beim 5,2-km-Lauf in sehr schnellen 24:59,9 Minuten. Auch sie konnte direkte Konkurrentinnen, mit etwa einer Minute, auf Distanz halten. In der Gesamtwertung vor ihr lag nur eine weitaus ältere Frau in der Hauptklasse laufend. Auf dieser Streckenlänge läuft die Ronja schon von ihr gewohnte sehr solide Zeiten trotz ihres Alters.

Neumitglied Nikolaos Svarnas ist in Büchig schnellster LSGler bei den heißen Temperaturen in einer klasse Zeit von 40:21,50 Minuten und wird 2. in seiner M35 und belegt den 4. Platz in der Gesamtplatzierung. Auch hier super Lauf!

Insgesamt waren es 12 LSGler beim 10er und 2 beim 5,2er und daraus ergaben sich 9 AK-Platzierungen: Ulrike Hoeltz wird Erste in der W55, wie Angelos Svarnas der 1. in der M65 wird. 3 AK-Plätze belegen Steffen Scholz, Josef Kranz und Ivan Lucic.

Die Wertung der teilnehmerstärkste Mannschaft über die 10-km-Distanz konnten sich die LSGler zudem sichern.

Bildergalerie Büchig (Ekkehard Gübel, Josef Kranz und Nikolaos Svarnas)

Zurück