Rheinzaberner Winterlaufserie 2015/16

von Peter Beil

Unsere 3 schnellsten Frauen
Unsere 3 schnellsten Frauen

Zum Abschluss 2 Überraschungen und ein Routinier

Die Winterlaufserie ist vorbei und brachte wieder mal für uns neben zu erwartenden Erfolgen auch 2 große Überraschungen, denn Andrea Kümmerle konnte beim letzten Lauf, dem 20er, noch ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen und gewann damit nicht nur den Lauf in ihrer Altersklasse, sondern auch die Serie. Ähnlich erging es Katja Gerhard, die sich in der Serie in ihrer AK noch vom 4. auf den 2. Platz vorschob. Super. Genauso gut, aber nicht unerwartet, lief Angelos Svarnas seinen Sieg beim 20er und in der Serie nach Hause. Und genauso zu erwarten war auch, dass wir die Torte für den teilnehmerstärksten Verein in Empfang nehmen konnten, denn das hatte sich nach den ersten beiden Läufen schon deutlich abgezeichnet. Für uns ist dieser Preis immer wieder Ansporn unsere Mitglieder für diese schöne Serie in Rheinzabern zu motivieren. Und so war diese Torte mal wieder ein Fest für die Sinne, Augenschmaus und Leckerei, die dann aber in kurzer Zeit von den Anwesenden verspeist wurde. Natürlich zieht sich eine Siegerehrung mit so vielen Auszeichnungen recht lange hin, aber viele unserer Mitglieder ließen es sich nicht nehmen bis zum Ende auszuharren. So konnten sie auch noch miterleben, dass unser Damenteam, vertreten durch Andrea und Madeleine Fina, über die 3 Läufe hinweg den 5. Platz belegte und auch da noch Flüssiges für die Nachfeier mit nach Hause nehmen durfte.

Alle Ergebnisse unter Laufinfo.eu und Bilder in unserer Galerie

Zurück