Spartathlon - Harald Menzel im Ziel

von Peter Beil

Harald aus Sparta

 

Geschafft. Als 41. Gesamt und als 3. Deutscher kam Harald heute Vormittag nach 29:42 Std in Sparta an und hat damit diesen schweren Lauf über 246,8 km nach Jens Lukas, Regina Berger-Schmitt und Herbert Britz als 4. LSGler überhaupt durchgestanden. Super Harald.

 

 

 

 

 

 

Zuschauerfreundlicher Turmberglauf

Links Sandra Naue

Würde man ein Quadrat über den Streckenplan des Turmberglaufs legen, würden wahrscheinlich 2 km Kantenlänge ausreichen um diese vollständig abzudecken. Mit nur wenigen Schritten hat man als Zuschauer die Möglichkeit die Läufer und Läuferinnen bis zu 5 mal vorbeilaufen zu sehen. So gesehen an der Obermühle in Durlach. Um die 600 Teilnehmer, darunter viele Jugendliche die an den Stadtmeisterschaften der Schulen teilnahmen und auch 11 LSGlerInnen. Schnellster für uns  Philipp Löffler, schon schnellster LSGler für uns beim Baden-Marathon, wurde mit seiner Zeit von 37:38 min 5ter in der starken Altersklasse M35. So wie es aussieht, wird uns sein Name schnell geläufig sein. Geläufig sind uns schon lange die Namen unserer Altersklassensieger bei diesem Lauf. So wurde Peter Butzer erster in der M50, Ulrike Hoeltz in der W55 und Angelos Svarnas in der M65. Zudem konnten noch Madeleine Fina als 2. WHK und Ulrich Schaller als 3. M45 auf’s Treppchen springen. Ein neues Pärchen, Sandra und Johannes Nauer, sie schon Mitglied, er demnächst, waren für uns erfolgreich am Start, genauso wie Nikolaos Svarnas, Silas Stiehl und Rolf Breithaupt. Sollte jemand Suh Behre vermissen, auch eine der vielen Neuen bei uns, die in unserem Trikot lief, sie hatte  sich aber wohl gewohnheitsmäßig noch für Durlach gemeldet ;-). Zum Glück blieb es bis nach dem Lauf trocken, so dass dieser nicht nur zuschauerfreundlich sondern auch regenfrei war.

Bildergalerie mit Fotos von Ekkehard Gübel

 

Zurück