Der SV 1899 Langensteinbach feiert Jubiläum

von Johann Till

4 LSGler unter den TOP ten

Erster Gesamtsieg für Freya Höfeler

Bereits seit 30 Jahren laden die Leichtathleten des SV Langesteinbach alle LäuferInnen aus der Region zu ihrem Volkslauf ein. Dieses Jubiläum wollten sie dieses Jahr ganz besonders feiern und haben einen weiteren Lauf mit ins Programm aufgenommen, den Karlsbader Team-Sternlauf. Angesprochen waren ganz besonders Familien, Gruppen, Firmen und Vereine. Dabei galt es in einem Sternlauf alle Karlsbader Ortsteile einzubinden und im Zieleinlauf im Stadion, dem SONOTRONIC Sportpark, wieder zusammen zu führen. Wieviel letztlich daran teilgenommen haben ist dem Autor nicht bekannt, sehr wohl aber die Zahl der Finisher über die althergebrachten VL-Distanzen über 5 (189) und 10km (211). Und hier haben unsere Athletinnen und Athleten wieder kräftig mitgemischt.

Mit insgesamt 3 Läufer und einer Läuferin gelangten beim Langensteinbacher Jubiläumslauf insgesamt 4 Vertreter unserer Laufsportgemeinschaft unter die TOP ten. Eine grandiose Leistung!  Ganz besonders hervorzuheben dabei unser Neumitglied Freya Höfeler. Nach jeweils zweiten Plätzen im Fraueneinlauf sowohl beim Durlacher Turmberglauf, wie in Berghausen, lag Freya‘s erster Gesamtsieg im LSG-Tenue förmlich in der Luft. Bereits als Sechste im Gesamteinlauf über den Fünfer, machte sie auf der recht hügeligen Strecke über den Dächern der Kurgemeinde nach gerade mal 20:27 min  den Sack zu und trug sich zum ersten Mal in die Gesamtsiegerliste unserer LSG ein.

Beim Zehner waren es besonders Philipp Löffler, der als Zweiter im Gesamteinlauf und 1. der M30 in 37:27 min, Jochen Binder als Vierter und 2. der M40 in 38:07 min, sowie Nikolaos Svarnas als Fünfter und 2. der M30 in 38:35 min, zu überzeugen vermochten. Altersklassensiege von Regina Berger-Schmitt in der W60, Uwe Renz in der M60, sowie 2 dritte Plätze von Peter Beil und Rolf Breithaupt rundeten die Siegerehrung ab.

Link zur Bildergalerie von Ekkehard Gübel

Link zu den Ergebnislisten

Zurück