Gelungener Start in den Frühling

von

05./06. März 2016 Rastatt – Hördt – Berlin

Gleich am ersten Laufwochenende des kalendarischen Frühlings in 2016 zeigten unsere Aktiven, dass sie durchweg gut über die Wintermonate gekommen sind. Zwar hatte Petrus völlig überraschend in der Nacht zum Sonntag selbst in der Region um Karlsruhe nochmals ein weißes Kleid über Feld und Flur gelegt, dies tat dem Tatendrang unserer LäuferInnen jedoch keinen Abbruch.

Als von den LSGlern am stärksten besucht erwies sich das Rennen rund um das Werksgelände von Mercedes Benz in Rastatt. Hier waren wir mit Beritta Zeil, Ulrike Hoeltz, Julia Bush, Peter Beil, Peter Butzer, Jürgen Creutzmann, Angelos Svarnas, Frank Richter und Ohannes Sallak gleich mit 9 Aktiven unter den insg. 540 Teilnehmern der 10 Kilometerdistanz vertreten. Von ihnen wurden mit den AK-Siegen von Peter Butzer (m50) in 37:01 min, von Angelos Svarnas (m65) in 42:46 min, wie von Beritta Zeil (w65) in 47:55 min, sowie den jeweils 2. Plätzen von Julia Bush (w30) in 44:37 min und Ulrike Hoeltz (w55) in 47:55 min und dem 3. Platz von Peter Beil (m65) in 45:16 min, gleich ein ganzes LSG-Sextett aufs Podium gerufen.

Bilder aus Rastatt

Ähnlich stark unser Auftritt im pfälzischen Hördt, wo sich insg. 6 LSGler auf den 3 angebotenen Laufdistanzen tummelten und allesamt mit AK-Platzierungen glänzten. Über 5 Kilometer wurden jeweils Zweite: Manfred Deger (m50) in 18:54 min und Norbert Piekorz (m55) in 22:12 min. Rolf Breithaupt (m70) erlief sich in 28:20 min die Bronzemedaille. Über 10 Kilometer wurden jeweils Zweite: Amos Brennecke (m50) in 37:32 min, sowie Thomas Dahlinger (m55) in 44:09 min. Und auch auf der Langdistanz über 20 Kilometer durfte Uwe Gericke in 1:25:02 h als Zweiter seiner m45 mit aufs Podium steigen.

Bilder aus Hördt

Last but not least: Bereits am Samstag, den 5. März, beteiligte sich Martin Rudolph bei den Deutschen Meisterschaften der DUV über 50 Kilometer in Berlin und hielt in starken 4:15:20 h die Vereinsfarben hoch.

Zurück