Silber und Bronze in Bilstein und 5 mal Platz eins in Neureut

von Peter Beil

Silber und Bronze für Silke und Daniela

Bei der DUV-DM im Ultratrail über 65 km und 1750 Hm in Bilstein wurden Silke Windecker und Daniela Holmes 2. und 3. in ihrer Altersklasse. La Ola-Welle von uns für Euch.

Mit insgesamt 6 Teilnehmern waren wir bei der DM im Ultra-Trail über 65 km und 1750 Hm vertreten. Bei kühler, aber trockener Witterung kamen alle gut über die zum Teil sehr matschige Strecke. Schnellster LSGler war Klaus Becker, der nach 5:39:46 im Ziel war. Einen tollen Erfolg gab es für Silke Windecker (7:07:34) und Daniela Holmes (7:11:30), die in ihrer AK eine Silber- bzw. Bronze-Medaille erreichten. Noel Kienzle (8:00:13), Andreas Mössinger (8:15:13) und Günter Kromer (8:31:23) vervollständigten das Team auf der Ultra-Strecke. Über die Marathondistanz mit 1100 Hm waren Regina Berger-Schmitt (5:08:19) als Läuferin und Horst Siedat (7:33:20) gemeinsam mit Volker Schmitt als Wanderer unterwegs. Es war eine schöne Veranstaltung, die allen Spass gemacht hat. (Regina Berger-Schmitt)

Bildergalerie

Valeria und Julia

 

5 mal die 1 –Bestnoten in Neureut

Auch das Wetter hatte ein Einsehen mit den Läufern. Pünktlich zum Start des 10ers legte der Regen mal eine kleine Pause ein, so dass sich 9 LäuferInnen der LSG Karlsruhe mit 101 weiteren auf den Weg durch Neureuter Tiefgestade machen konnten, ohne groß nass zu werden. 5 mal Platz eins sprang dabei für Rainer Hennl (M55), Ivan Lucic (M65), Erich Grether (M60), Valeria Henninger (W40) und Julia Bush (W30) heraus wobei letztere gemeinsam als 2 und 3 durchs Ziel liefen. Ein Novum in der Liste der LSG-Erfolge in Neureut. Aber nicht vergessen wollen wir auch die 4 weiteren Recken: Jürgen Creutzmann, Gerhard Kappes, Klaus Becker und Michael Deck die den Wetterunbilden trotzten, die teilweise nur knapp das Podest verfehlten und das gute Bild, das unsere Vertreter abgaben, vervollständigten. Fazit: Es gibt kein schlechtes Wetter, man muss sich nur überwinden.

Bildergalerie

Angelos Svarnas, einziger LSG-Vertreter in Wiesloch

und als Sieger der M65 nach seinem Griechenlandaufenthalt auch sofort wieder erfolgreich. Mit 42:37 konnte er ein weiteres Mal für unsere erfolgsverwöhnten Senioren einen Podestplatz erringen. Gut so, Angelos!

Zurück