Wiederholungstäter LSG

von Johann Till

LSG Männerteam Überraschungsdritte der 35. Winterlaufserie in Rheinzabern

Empfang der Torte für den teilnehmerstärksten Verein

Nicht völlig unerwartet gelang es uns auch dieses Jahr die Torte für den teilnehmerstärksten Verein in Empfang zu nehmen. Überraschend und sicher nur von wenigen auf der Rechnung dagegen, der 3. Platz in der Mannschaftswertung bei den Männern. 16 LSGler in der Endwertung der Winterlaufserie mit dabei.

Nach 43 Teilnehmer über den Zehner im Dezember 2016 und 25 Finisher über die unwirtlichen 15 Kilometer Anfang des Jahres bei Eis und Schnee, war abzusehen, dass wir auch dieses Jahr die Torte für den teilnehmerstärksten Verein werden verspeisen dürfen. Weitere 23 LSGler nun auf der Ergebnisliste des Abschlusslaufes über 20 Kilometer machten die Sache perfekt. Diesmal gab es nicht nur die Torte, nein, unsere Pfälzer Lauffreunde spendierten zum ersten Mal auch noch 2 Kannen Kaffee dazu. Grund genug, auch Ende des Jahres erneut in Rheinzabern als Wiederholungstäter anzutreten.

Völlig überraschend der 3. Platz unserer ersten Männermannschaft hinter den (fast schon Profis) vom „Engelhorn sports team“ und den schnellen Jungs der „LG Region Karlsruhe“. In wechselnder Besetzung haben zu diesem Erfolg beigetragen: Christoph Hakenes, Stefan Fritz, Björn Radon und Tim Hilmer. Als schnellster LSGler in der Endabrechnung über alle 3 Durchgänge erwies sich dabei Stefan Fritz, der in der Addition der Laufzeiten auf 2:43:40 h gekommen ist und so nach der Steffny‘schen  Marathonprognose durchaus  eine Zeit unter 2:45:00 h anpeilen könnte, die in früheren Jahren Mindestvoraussetzung für eine Teilnahme bei den Deutschen Marathonmeisterschaften gewesen ist.

Auf das Treppchen der Endwertung kamen Peter Beil als Erster seiner m65 (3:14:31), sowie Julia Bush (3:34:16), Björn Radon (2:48:30) und Thilo Schmalkoke (2:56:44), die allesamt als Dritte ihrer jeweiligen Altersklassen geehrt wurden. In der Siegerehrung der Einzelwertung über 20 Kilometer gelangten außerdem Christoph Hakenes (1:09:56) und Peter Beil (1:27:46) als jeweils Erste, sowie Martin Rudolph (1:24:43) als Dritter seiner Altersklasse.

Link zur Bildergalerie

Link zu den Ergebnislisten bei Laufinfo.eu

Zurück